Vilokan ADF Solutions GmbH, nimmt den Betrieb der Recyclinganlage und des ADF-Flüssigkeitsmanagements in MUC auf

Vilokans neue deutsche Tochtergesellschaft Vilokan ADF Solutions GmbH hat den Zuschlag für den Betrieb der Flugzeugenteisungsmittel-Recyclinganlage am Flughafen München MUC ab der Wintersaison 2023-2024 erhalten. Der Vertrag umfasst die Gesamtverantwortung für die Ver- und Entsorgungslogistik von Flugzeugenteisungsmitteln (ADF) sowie den Betrieb der Recycling- und Produktionsanlage am MUC. Die Recyclinganlage am Flughafen München wurde unmittelbar nach der Eröffnung des Flughafens im Jahr 1992 in Betrieb genommen und produziert seitdem ein zertifiziertes ADF des Typs I zur direkten Verwendung am Flughafen. Die Anlage verarbeitet pro Saison ca. 6.000 – 15.000 m³ gesammelte Enteisungsflüssigkeit und produziert ca. 1.500 – 4.500 m³ gebrauchsfertiges ADF Typ I. Mit dieser “Vor-Ort”-Produktion wird der Bedarf an Enteisungsmittel Typ I für das Enteisungsunternehmen EFM (www.munich-airport.de/efm)  zu ca. 70% gedeckt.